Babypflege-Tipps für junge Eltern

Babypflege-Tipps für junge Eltern

Babypflege-Tipps für junge Eltern
Babypflege-Tipps für junge Eltern

Sie haben 9 Monate der Schwangerschaft überlebt. Sie haben es durch die Aufregung der Wehen und der Geburt gemacht, und jetzt sind Sie bereit, nach Hause zu gehen und beginnen das Leben mit Ihrem Baby sind. Zu Hause angekommen, wenn Sie verzweifelt feststellen, dass Sie keine Ahnung, was Sie tun müssen!

Diese Tipps können helfen, selbst die Nerven erstmalige Eltern fühlen sich zuversichtlich über die Pflege eines Neugeborenen in kürzester Zeit.

Hilfe bekommen nach der Geburt

Betrachten Sie Hilfestellung in dieser Zeit, die sehr hektisch und überwältigend sein kann. Während im Krankenhaus, sprechen Sie mit den Experten in Ihrer Nähe. Viele Krankenhäuser haben Fütterungsspezialisten oder Stillberaterinnen, die Ihnen helfen können, begann Krankenpflege oder Flaschennahrung bekommen. Darüber hinaus sind Krankenschwestern eine große Ressource, um Ihnen, wie Sie zu halten, rülpsen, zu ändern, und Pflege für Ihr Baby.

Für In-Home-Hilfe, möchten Sie vielleicht, um ein Baby Krankenschwester oder eine verantwortungsvolle Nachbarschaft Teenager, um Sie für eine kurze Zeit nach der Geburt zu helfen, zu mieten. Ihr Arzt oder das Krankenhaus sind gute Ressourcen für die Suche nach Informationen über In-Home-Hilfe sein, und könnte sogar in der Lage, eine Überweisung zu Hause Gesundheit Agenturen zu machen.

Darüber hinaus, Verwandte und Freunde wollen oft helfen. Selbst wenn Sie auf bestimmte Dinge nicht einverstanden sind, haben ihre Erfahrungen nicht zu entlassen. Aber wenn Sie nicht das Gefühl, bis zu mit Gästen oder andere Anliegen haben, fühlen sich nicht schuldig, indem Beschränkungen für die Besucher.

Umgang mit einem Neugeborenen

Wenn Sie viel Zeit in der Umgebung von Neugeborenen nicht ausgegeben haben, können ihre Zerbrechlichkeit einschüchternd sein. Hier sind ein paar Grundlagen zu erinnern:

Waschen Sie Ihre Hände (oder verwenden Sie ein Handdesinfektionsmittel) vor dem Umgang mit Ihrem Baby. Neugeborene nicht ein starkes Immunsystem ist leer, so dass sie anfällig für Infektionen sind. Stellen Sie sicher, dass jeder, der Ihr Baby wickelt hat saubere Hände.
Seien Sie vorsichtig, um Kopf und Nacken des Babys zu unterstützen. Cradle der bei der Durchführung Ihres Babys und unterstützen den Kopf beim Tragen des Babys stehend oder, wenn Sie legen Sie Ihr Baby den Kopf.
Achten Sie darauf, Ihr Baby zu schütteln, ob im Spiel oder in Frustration. Schütteln ist kräftig, dass kann zu Blutungen im Gehirn und sogar Tod. Wenn Sie Ihr Kind zu wecken müssen, tun Sie es nicht durch Schütteln - stattdessen kitzeln Füße Ihres Babys oder blasen Sie sanft auf die Wange.
Achten Sie darauf, Ihr Baby sicher in dem Träger, Kinderwagen oder Autositz befestigt. Begrenzen Sie jede Aktivität, die zu rau oder federnd sein könnte.
Denken Sie daran, dass Ihr Neugeborenes ist nicht bereit für Härte, wie beispielsweise auf dem Knie jiggled oder in die Luft geworfen.